WISSENSWERTES

WISSENSWERTES

Meine Führungen…

… können an Ihre Wünsche angepasst werden.
… sind keine Massenabfertigung.
… sind auf meine Gäste abgestimmt.
… können kindgerecht angeboten werden.
… kommen ohne lange Wartezeiten aus.

Je nachdem, wo Sie in Florenz oder in der Umgebung wohnen, können wir uns an Ihrer Unterkunft, am Bahnhof Santa Maria Novella oder auch gerne mitten in der Stadt treffen. Ich richte mich ganz nach Ihnen.

Meine Touren werden je nach Wetterlage angepasst und nicht abgesagt.

Ich habe immer den Wetterbericht im Auge und informiere Sie persönlich über das bevorstehende Wetter und die optimale Bekleidung. Bei heißem Wetter werden wir versuchen, uns im Schatten aufzuhalten, und bei Regen schauen wir, dass wir die Tour möglichst trocken überstehen.

Fast alle Museen können ohne Probleme mit dem Rollstuhl besucht werden. Einzelheiten sprechen Sie bitte im Vorfeld mit mir ab.

WENN SIE MIT MIR UNTERWEGS SIND:

Möchten Sie die Uffizien, die Accademia, die Galeria Palatina oder die Medicikapellen besuchen, reserviere ich nach Absprache der Uhrzeit die Eintrittskarten für Sie. Diese werden wir gemeinsam 15 Minuten vor Einlass ohne Wartezeit abholen. Dem Museum entrichten Sie bitte vor Ort Eintritts- und Reservierungskosten. Mit einer Reservierung reduzieren wir die mehrstündige Wartezeit auf ein Bruchteil. So beginnt der Besuch der Museen für Sie entspannt und ohne Stress.

Mit der sogenannten Firenze Card können Sie für 85€ in 72 Stunden (3 Tage) die über 75 Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt ohne lästigen Ticketkauf und ohne vorherige Reservierung besuchen, d.h. Ihre Firenze Card gilt als Eintrittskarte mit Reservierung. Die Galleria dell’Accademia und die Galleria degli Uffizi sind jedoch davon ausgeschlossen. Hier muss trotzdem der Einlass im Vorfeld telefonisch oder über das Internet reserviert werden (4€).

AUF EIGENE FAUST UNTERWEGS:

Im Internet finden Sie eine große Anzahl an mehr oder weniger übersichtlichen Internetseiten, auf denen Sie Tickets für die staatlichen Museen reservieren können. Aber nur die folgende Seite ist offiziell: www.firenzemusei.it.

Hier können Sie Tag und Uhrzeit wählen und können direkt mit Ihrer Kreditkarte zahlen.

Eine telefonische Reservierung in englischer Sprache ist möglich unter 0039 055 2654321. Sie bezahlen dabei erst beim Abholen der Tickets am Museum.

Planen Sie einen längeren Aufenthalt in Florenz und wollen mehr von der Stadt sehen, dann empfehle ich den Erwerb der Firenze Card. Dadurch entfällt das Reservieren (ausgenommen Accademia und Uffizien), und Sie werden auch auf die kleinen, fern der ausgetretenen Pfade liegenden Geheimtipps aufmerksam.

Unter www.firenzecard.it können Sie die Karte online erwerben und dann vor Ort an verschiedenen Punkten abholen. Alternativ erwerben Sie die Karte direkt an einem der Verkaufspunkte. Alle Informationen und alle im Angebot enthaltenden Sehenswürdigkeiten finden Sie auf der Internetseite.

72 Stunden mit der Firenze Card (ohne mich als Stadtführerin) könnten wiefolgt aussehen: (Ersparnis insgesamt: 64,50 Euro)

TAG 1:

VORMITTAGS
Kirche San Lorenzo (ca. 1 Std.) und
Biblioteca Lauranziana (ca. 0,5 Std.) Kombiticket € 9,50
Medicikapellen € 9,00 + Reservierung € 3,00

Mittagessen

NACHMITTAGS
Palazzo Pitti, Galeria Palatina (2 Std.) und € 16,00 + Reservierung € 3,00
Spaziergang durch den Boboligarten € 10,00

TAG 2:

VORMITTAGS
Uffizien (ca. 3 Std.) € 20,00 + Reservierung €4,00

Mittagessen

NACHMITTAGS
Palazzo Vecchio mit Rathausturm (2 Std.) € 17,50
Casa Buonarroti (1 Std.) € 8,00
Santa Croce (1 Std.) € 8,00

TAG 3:

VORMITTAGS
Accademia (2 Std.) € 12,00 + Reservierung €4,00
Santa Maria Novella (1 Std.) € 7,50

Mittagessen

NACHMITTAGS
Dom Dommuseum Baptisterium Glockenturm Kuppelbesteigung Kombiticket € 18,00

AUTORISIERTE FREMDENFÜHRERIN FÜR FLORENZ UND PROVINZ

NEWS

Kontakt
Santa Maria Novella